Video: world beat & brass - on tour 2015


Great Review from Folkworld. Thank you:

FOLKWORLD #56, 03/2015, © KARSTEN RUBE

"Was den Berlinern SEEED ist den Stuttgartern Volxtanz. Die bläserorientierte Partyband hat gerade ihr Album "Welcome to the Gardens" herausgebracht auf dem sie beweisen, dass Speedfolk und Hochleistungsbrass nicht unbedingt nur qualitätsarmer Krawall sein müssen. Mit ungeheurer Energie lässt vor allem die Bläsersektion musikalische Genregrenzen verschwimmen. Afropop und Balkanbrass wechseln dabei ebenso schnell die Stellung, wie Soul und Jazz. Dazu streuen sie gelungen gereimte Hip-Hop Gedichte in die Songs. Auf technisch ausgefeilte Weise lässt Volxtanz Partystimmung aufkommen, bei der man nicht nur flippig tanzen muss, sondern ganz nebenbei das spielerische Vermögen der Band bewundern sollte. Besonderes Highlight auf der CD ist für mich das Schlusslied "Exit the Volx". Das fängt wie ein Balkanbrass an, läuft dann über Hip-Hop mit Skaeinflüssen langsam zu einer großartigen Bigband-Jazznummer mit avantgardistischer Note aus. "Welcome to the Gardens" ist ein Album, bei dem man sich festhalten sollte. Sonst springt man im Kreis."


Thanks to Creole Südwest! Great support!


Journal am Mittag

(SWR2, Theo Schneider, 07.08.2014)


New Album: "Welcome To The Gardens"